Nationalflagge     
                                                         
Staatswappen
 
 
 

Sprache: litauisch
Staatshymne: “Tautiška giesmė“ - Vincas Kudirka
Fläche: 65,300 km2
Bevölkerungszahl: 2,988  Mio.
Landeswährung:  Euro
Lokale Zeit: WEZ+2h
Landesvorwahl:  +370
 
Geographische Lage: Die Republik Litauens befindet sich an der östlichen Ostseeküste.
 
Nachbarländer: Lettland, Russland, Polen, Weißrussland
Unabhängigkeit: Unabhängig seit  16. Februar 1918 (bis 1940­). Wiederherstellung der Unabhängigkeit 11. März 1990
Regierungsform: demokratische Republik
Internationale Mitgliedschaft: NATO, EU und Schengen Zone
 
Kurorte: Palanga und Neringa zählen zu den Kur- und Badeorte an der Ostsee. Luftkurorte im Landesinnerem sind Druskininkai, Birštonas und Anykščiai
 
Ethnien: Litauer 83,5%, Polen 6,7%, Russen 6,3%, Weißrussen 1,2%, andere 2,3%.
Religion: Die Mehrheit der Bevölkerung ist römisch-katholisch (ca. 80%). Zu den anderen Konfessionen zählen russische Orthodoxe, evangelische Lutheraner, evangelisch Reformierte, Altgläubige, Juden, muslimische Sunniten, Karaimer u.a.
Landschaft: Ein Drittel der Fläche ist bewaldet, 4,5% sind Binnengewässer. Im Land befinden sich ca. 2800 Seen, die größer als 0,5 Hektar sind und 18 Flüsse, die länger als 100 km sind.
 
Klima: In Litauen herrscht ein kontinentales Klima mit einer durchschnittlichen Temperatur von im Juli +17,6-19,6°C und im Januar -6,3-10,5°C. Die Lufttemperatur kann im Sommer jedoch auf bis zu +32-35°C steigen, bzw. im Winter auf bis zu -32-35°C fallen.
 
 
 
 
-3°