EIN EINZIGARTIGER PARK DIREKT IM ZENTRUM VON EUROPA
 
Wussten Sie, dass Litauen das Zentrum von Europa ist? Dafür steht der unweit von Vilnius errichtete Europa-Park, der nicht nur Neugierige Europäer, sondern Menschen aus der ganzen Welt anzieht. Mit seinen außergewöhnlichen Kunstwerken, beeindruckenden Ausmaßen und den interessanten Ausstellungen hat es der Europapark sogar ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft, wo der farbenprächtige Park als eine der  50 interessantesten Kunststätten Erwähnung findet!
 
Das Zentrum von Europa – zum Anfassen nah
 
Noch vor 20 Jahren war dort, wo sich heute der Europapark befindet, unzugängliches, sumpfiges Waldgelände. Es bedurfte nicht weniger Anstrengungen, um es zu dem zu machen, was es heute ist: ein Fleckchen Erde, dass in seiner Schönheit unnachahmlich ist und vor allem durch die Harmonie von Kunst und Natur besticht. Der Europa-Park, in dem man das Zentrum unseres Kontinents mit den Händen berühren kann, ist eines der meistbesuchten Freilichtmuseen in ganz Litauen.
 
1000 Tonen schwere Ausstellungsobjekte         
                    
Im Europa-Park werden über 100 Skulpturen am innerhalb des 55ha umfassenden Fläche jeweils für sie passendsten Ort ausgestellt,. Manche Kunstwerke wurden auch speziell für einen konkreten Ort geschaffen. Sie alle sind sehr verschieden. Es gibt solche, die sich an die Erde anschmiegen, wie auch solche von 10m Höhe. Andere nehmen gerade mal eine Fläche von 1m² und wieder andere erstrecken sich über 3.135m². Sie bestehen aus Stein, Holz, Beton und anderen Materialien und wiegen zusammen ca. 1000 Tonnen.
 
 
Ebenfalls im Guinnessbuch der Rekorde: das TV-Labyrinth
 
Jede der Skulpturen im Park hat ihre ganz eigene Geschichte zu erzählen, hat ihre ganz eigene Bedeutung, ihren eigenen Sinn oder Grundgedanken. Die Werke von weltbekannten Künstlern beeindrucken schon allein durch ihre gigantischen Ausmaße, die Vielfalt der Raumabmessungen und Gestalten. Eines der interessantesten Exponate ist „LNK infomedis“. Es stellt einen aus über 3.000 alten Fernsehern gestalteten Irrgarten dar. Es ist die größte Skulptur des Parks und hat als größtes Kunstwerk dieser Art einen Platz im Guinnessbuch der Rekorde erhalten.
 
Andere Attraktionen des Parks
 
Nicht nur das TV-Labyrinth ist ein Publikumsmagnet. Auch das „Haus auf einem Punkt“, der „größte mit Wasser gefüllte Sessel der Welt“ vermögen zu beeindrucken. Man freut sich, wenn man aus dem Irrgarten heraus gefunden hat und bis über beide Ohren grinst über Ihnen ein tonnenschwerer Stein.
Des Weiteren gibt es im Europa-Park das interaktive Projekt „Künstlerhaus“. Hierbei handelt es sich um eine Internetseite, auf der die Besucher den Entstehungsprozess von Kunstwerken von der Idee bis zur Realisierung aus nächster Nähe miterleben können.
 
17°