ORIENTIERUNGSREITEN UND ANDERER REITSPORT
 
Der Reitsport ist in unserem Land stark verbreitet. Wer Litauen bereist, ist herzlich eingeladen, auf unseren Pferden durch die Wälder, zu den Seen oder an den Küsten entlang zu reiten. Wenn Sie bereits ein erfahrener Reiter sind, möchten Sie vielleicht an nächtlichen Orientierungsritten teilnehmen. Reiten entspannt und gibt Ihnen zugleich Gelegenheit, die litauische Landschaft zu erkunden und die saubere Luft unserer Wälder einzuatmen. Die Bekanntschaft mit den majestätischen Tieren ist in jedem Fall ein unvergessliches Erlebnis. Im Winter bieten sich als Unterhaltung besonderer Art Pferderennen auf dem Eis an.
 
Entfliehen Sie dem Lärm der Städte
 
Wie erholsam ist es, auf kleinen Pfaden die Wälder zu durchreiten, wo man nur ganz selten einmal einem Auto begegnet! Sie können dem Lärm der Stadt entfliehen und die litauische Natur ganz für sich alleine entdecken. Ein zum Reiten hervorragend geeignetes Gelände ist der Regionalpark Kurtuvėnai im Rajon Šiauliai. Erfreuen Sie sich hoch zu Ross, vorbei an hügeligen Fluss- und Seenufern, an der nahezu unberührten Natur unseres Landes.
Die Pferde warten auf Sie im authentischen Gestüt eines der am frühesten in Litauen erbauten Herrenhäuser. Erfahrene Reitlehrer werden sich Ihrer annehmen und dafür Sorge tragen, dass von Ihrem Ritt durch die bezaubernde Landschaft ausschließlich schöne Erinnerungen bleiben werden.
 
 
 
 
Sie sollten bei dieser Gelegenheit auch das Gutshof-Ensemble von Kurtuvėnai mit dem Turm der Apostel-Jakob-Kirche und dem alten Marstall besichtigen. Machen Sie einen Spaziergang durch den wiederhergestellten Park, erklimmen Sie den Burghügel von Girnikai – er ist der höchste der Region Šiauliai – und trinken Sie vom klaren Wasser der Svilė-Quellen, dem man bis heute heilende Kräfte nachsagt.
 
Pferderennen auf dem Eis
 
Bei dem Sartai-Rennen handelt es sich um ein Trabrennen, das das kleine aukštaitische Städtchen Sartai bekannt gemacht hat und allerlei Pferdeliebhaber und andere Interessierte anzieht. Das schon seit über 100 Jahren alljährlich ausgerichtete Pferderennen ist eines der beliebtesten Winterereignisse in Litauen für Pferdenarren aller Art. Zu diesem schönen Fest  strömen zehntausende Besucher aus allen Eckchen des Landes zusammen. Seien auch Sie dabei – es gibt fröhlich gestimmte Besucher, Musik und einen trubeligen Jahrmarkt.
 
Der Žemaitukas – eine der ältesten Pferderassen
 
Litauen hat seine ganz eigenen Pferderassen und ist besonders stolz auf den Žemaitukas, der zu den ältesten Pferderassen Europas zählt und schon seit dem 6.-7. Jh. bekannt ist. Ein kleines, aber zähes und ausdauerndes Pferd, das zu reiten ein ganz spezielles Vergnügen ist.
 
-3°