Das Festival von den historischen Handwerken, Musik und Kriegswesen "Apuolė" in Skuodas

Jedes Jahr, am zweiten August Wochenende, findet auf dem Apuolės Burgberg, zwischen den Flüssen Luoba und Brukys, die größte Veranstaltung der lebendigen Geschichte in den Baltischen Ländern statt. Die Gäste werden in eine Stadt der historischen Handwerken, einem Markt und einem Kriegslager eingeladen.  Man kann sich die alten Lieder anhören und historische Tänze lernen. Die Teilnehmer können an verschiedenen Aktivitäten, Spielen, Tournieren teilnehmen, einen Kampf zwischen der Wikingern und den Kuren beobachten und sich Konzerte anschauen.

Comments

-6°