Die Wurzeln diese Festes liegen in den alten Feiern an denen die Toten gedacht wurden. Die Tradition sich zu verkleiden stammt aus Irland oder Schottland und wurde zum Anfang des 20 Jh. in den USA verbreitet. In den 40er Jahren konnte man in den USA die ersten Kostüme in den Läden kaufen. In den USA gehen die Kinder an diesem Tag von einem Haus zum anderen und sagen: "Süßigkeiten oder ein Streich". Viele basteln aus Kürbissen Lampen. Es werden gruselige Geschichten erzählt, man guckt sich Horror Filme an und macht Streiche.

Comments

-5°