Bereits zum 7. Mal findet am 18. Mai 2013 in vielen litauischen Städten der Tag der Straßenmusik statt. Musiker und Musikliebhaber strömen dann in Parks, auf öffentlichen Plätzen und in den Gässchen der Innenstädte zusammen und verwandeln Litauens Städte für einen Tag in riesige Konzertbühnen.  Ob Rock, Jazz, Klassik, Avantgarde oder afrikanische Trommeln; es gibt an diesem Tag kaum eine Musikrichtung, die nicht zu hören ist. Sowohl professionelle Musiker und Bands also auch Hobby-Musiker können an der Veranstaltung teilnehmen.
Von Vilnius breitete sich die Idee schnell in andere litauische Städte aus, sodass in diesem Jahr in ca. 50 Städten - darunter neben Vilnius z.B. Kaunas, Klaipeda, Trakai, Siauliai, Utena und Palanga - Straßenmusiker auftreten werden.
Informationen zu den Veranstaltungsorten in den teilnehmenden Städten sind unter http://gmd.lt/en abrufbar. Registrierungen sind bis zuletzt möglich. Daher wird die Liste der Veranstaltungsorte und Teilnehmer laufend aktualisiert. Die meisten der kostenlosen Vorführungen finden in der Hauptstadt Vilnius statt.