Gediminas Mažeika

AUSSICHTSTÜRME: Beobachte Litauen von den Schultern der Riesen

In Litauen sollen einst Riesen gelebt haben. Sie konnten Hügel mit ihren Händen bauen. Es entstanden Seen aus ihren Tränen, wenn sie weinten. Sie konnten Bäume mit ganzen Wurzeln herausreisen. Nach ein paar hundert Schritten zu den eindrucksvollsten Aussichtstürmen können Sie Litauen von ganz oben beobachten, als ob Sie auf den Schultern eines Riesen sitzen würden. Es gibt ungefähr 30 Aussichtstürme im Land – das heißt, es gibt 30 Möglichkeiten, Litauen vom Vogelflug aus zu bewundern.

Aussichtssturm in Birštonas

Dieser König der Aussichtstürme ist der höchste in Litauen. Über dem Memelschleifenregionalpark ragt dieser Aussichtsturm bis in eine Höhe von 51 Metern empor (die Beobachtungsplattform befindet sich auf 45 m Höhe). Die Konstruktion des Aussichtsturms ist ungewöhnlich - er ähnelt dem Turm alter Verteidigungsburgen oder dem Glockenturm einer Kirche. Wenn Sie den Panoramablick auf das Resort bewundern möchten, müssen Sie die 300 Stufen überwinden.

Aussichtsturm von Merkinė

Von diesem 26 m hohen Turm, einem der höchsten in Litauen, haben Sie einen weiten Blick auf das größte Flusstal Litauens – das Memeltal – und die schier grenzenlosen Wälder der Dzūkija. Nicht umsonst ist diese Region Litauens die waldreichste. Der sich zwischen Kiefern erhebende Turm mit außergewöhnlicher Architektur und mehreren Aussichtsplattformen ermöglicht das Betrachten der Landschaft aus unterschiedlicher Höhe.

Aussichtsturm von Kirkilai

Die besondere Landschaft der Region Biržai können Sie von diesem Turm aus betrachten, der durch seine originelle Architektur an ein sinkendes Boot erinnert. In 30 m Höhe eröffnen sich Ihnen viele kleine Seen, die nichts anderes sind, als durch Karstprozesse entstandene und mit Wasser gefüllte Erdlöcher. Unter bestimmten Bedingungen nehmen diese Seen im Sommer verschiedene Farben an!

Baumwipfelweg

Das unweit von Anykščiai befindliche Bauwerk mit einzigartiger Architektur ist eines der meistbesuchten Tourismusobjekte Litauens. Wo sonst hätte man die Möglichkeit, in über 20 m Höhe in den Baumwipfeln entlang zu spazieren! Sie erwartet ein unvergesslicher Ausflug auf einem Weg über die sich gleichmäßig erhebenden Baumwipfel hinweg, und über die Umgebung geben Informationstafeln Auskunft. Am Ende des Wegs können Sie das Flusstal der Šventoji von einem 34 m hohen Aussichtsturm betrachten.

Aussichtsturm von Dreverna

Auf dem 15 m hohen Aussichtsturm am Ufer des Kurischen Haffs werden Sie sich fühlen wie die Riesen der alten Mythologie, die ihr Reich überblicken: die Umgebung von Dreverna, das Haff und die sich dahinter erstreckende Kurische Nehrung. Wenn sie Glück haben, werden Sie über dem Wasser den größten Raubvogel Litauens – den Seeadler – bei der Jagd beobachten können.

Aussichtsrad von Zarasai

In Zarasai wurde eine einzigartige Aussichtsplattform errichtet, die in Litauen ihresgleichen sucht. Von ihr aus können Sie sich aus verschiedenen Blickwinkeln an der besonderen Schönheit des Zarasas-Sees mit seinen Inseln und seiner Wasserfontäne sowie der Aussicht auf die Uferpromenade erfreuen. Es ist ein eindrucksvolles Bauwerk – ein auf 17 m Höhe angehobener im Kreis verlaufender Holzweg mit einem Durchmesser von 34 m. Beim europäischen Wettbewerb für öffentliche Räume gelangte das Aussichtsrad 2012 unter die Finalisten.

Aussichtsturm in Jurakalnis

Dieser Turm ist der einzige in Litauen, der nach der sich auf der geologischen Zeitskala befindlichen Jurazeit benannt wurde. Aus einer Höhe von 15 Metern können Sie das Tal des Flusses Venta, den geologischen Hang von Jurakalnis, die Papilės Burghügel sehen und sich diesen Ort von vor Millionen von Jahren vorstellen. Der Hang eröffnet die Schichten der geologischen Periode der Jurazeit aus der Zeit der Dinosaurier. Hier finden hier Sie auch heutzutage verschiedene Fossilien (Muscheln, andere Wassertiere oder Pflanzen und Spuren davon).

Turm von Labanoras

Der Aussichtsturm des Regionalparks Labanoras ist sehr hoch Aussichtsturm in Litauen. Seine Höhe beträgt 36 m. Nach dem Aufstieg über die Wendeltreppe bieten sich vom Turm aus eine atemberaubende Aussicht: Wälder, der See Baltieji Lakajai, seine Inseln und Halbinseln.

Snaigynas-See und Aussichtsturm von Veisiejai

Der Snaigynas ist einer der Seen im Regionalpark Veisiejai im Südwesten Litauens. Vom 15 m hohen, an eine Windhose erinnernden Aussichtsturm von Veisiejai bieten sich herrliche Aussichten: der Snaigyno-See, seine geschwungenen Ufer, Inseln sowie das Panorama des Städtchens Veisiejai. Wenn Sie gern angeln, können Sie am Snaigynas Ihr Glück versuchen: Hier gibt es viele große Fische unterschiedlicher Art!

Meteliai-See und Aussichtsturm

Vom 15 m hohen Aussichtsturm von Meteliai blicken Sie auf einen der schönsten Seen Südlitauens – den Metelis und seine Umgebung. Dieser Ort ist ein Muss für Vogelfreunde – vom Turm aus können Sie von Frühlingsanfang bis zum Spätherbst auf bequeme Weise die Wasservögel des Sees beobachten, besonders die Höckerschwäne. Am besten eignen sich dafür der Nachmittag und die Abendstunden.