Vita Andrikytė

Die baltischen Staaten

Drei Länder, die sich entlang der Ostsee erstrecken - Litauen, Lettland und Estland - sind unabhängige Staaten mit unterschiedlichen Sprachen und unterschiedlichen Kulturen. Aufgrund ihrer geografischen Nähe und einer sehr ähnlichen Geschichte gelten sie als „Schwesterstaaten“. Reisende aus weit entfernten Ländern sind eingeladen, alle drei Länder auf einer Reise zu besuchen und die Einzigartigkeit jedes Landes zu entdecken.

Hauptstädte

Litauen ist flächen- und bevölkerungsmäßig das größte Land und am südlichsten der drei baltischen Länder gelegen.

Sprachen

Litauisch und Lettisch gehören zur indogermanischen Sprachgruppe, und Estnisch gehört zur finno-ugrischen Sprachgruppe (wie auch Finnisch).

Religion

Die meisten Litauer sind Katholiken, die meisten Letten sind Lutheraner, und die meisten Esten sind evangelisch-lutherisch.

Jahreszeiten

Laut „Lonely Planet“ ist eine Reise in die baltischen Staaten „wie ein Märchen“, denn hier gibt es Burgen, Dünen, Wälder und Seen.

Anreise

Die Anreise ist mit dem Flugzeug möglich (es gibt direkte Flugverbindungen zwischen den Hauptstädten). Mit Bus oder Auto ist es ebenfalls möglich zu reisen - die Länder sind durch die Fernstraße Via Baltica miteinander verbunden.

Baltischer Weg – Menschenkette aus drei Ländern, um die Freiheit zu erlangen

Am 23. August 1989 waren fast 2 Millionen Menschen anwesend, um sich an den Händen haltend eine 600 km lange Menschenkette durch Litauen, Lettland und Estland, den Baltischen Weg, zu bilden, um ihrer Einheit im Streben nach Freiheit Ausdruck zu geben.

Nachrichten

Magische Erholungsmomente in Litauen

Der morgendliche Stau, die volle To-do-Liste, zu wenig Bewegung, die Hausaufgaben der Kinder, Kohlenhydrate zum Abendessen, die lange Liste ungelesener Bücher... Es scheint, als müsste der Akku dringend aufgeladen werden. Doch die berühmten Gurkenscheiben auf den Augen oder ein Nickerchen auf der Couch haben als Allheilmittel längst ausgedient.

Eine ungewöhnliche kulinarische Tour durch Litauen für Ihre Geschmacksknospen

Eine ungewöhnliche kulinarische Tour durch Litauen für Ihre Geschmacksknospen

TOP10 Gourmet-Erlebnisse in Litauen

Litauen hat für Gourmets auf der Suche nach neuen Geschmäcken viel zu bieten. Wenn Sie sich in Begleitung von Gästen auf der Suche nach neuen kulinarischen Erfahrungen wiederfinden - hier ist ein kurzer Überblick der 10 Geschmackssensationen, die unser Land für Sie bereithält

Das Tourismus-Jahr 2018: die meisten Touristen kamen aus Deutschland

Das vergangene Jahr war ein Rekordjahr für den Tourismus in Litauen. 2018 haben beinahe 3,6 Millionen Touristen unser Land besucht, die mindestens eine Nacht hier übernachtet haben: es waren 1,7 Millionen Touristen aus dem Ausland und 1,9 Millionen Litauer selbst, die das Land bereisten.

Große chinesische Laternen auf dem Landgut von Pakruojis

Erstmals findet im Baltikum das auf Jahrhunderte alte Traditionen zurückblickende Lichterfestival „Große chinesische Laternen“ statt. Den ganzen Dezember über wird es auf dem Landgut von Pakruojis an den Wochenenden einen Park aus riesigen Lichtskulpturen geben.

Sieben Restaurants Litauens gehören zu den besten im Baltikum

Die sogenannten skandinavischen „Michelins“ für Restaurants in Litauen. Der angesehene skandinavische Restaurantführer „White Guide“ hat zum dritten Mal ein Rating der Restaurants in Litauen veröffentlicht. Ganze sieben von fünfzehn Restaurants unseres Landes schafften es in die TOP 30 der besten Restaurants in Lettland, Litauen und Estland. Zwei Restaurants der litauischen Hauptstadt befinden sich in den TOP 3: auf Platz 2 „Nineteen 18“, auf Platz 3 – „Sweet Root“.

Auf der Liste der von „White Guide 2019“ bewerteten Restaurants stehen 15 Restaurants aus Litauen (in absteigender Reihenfolge): „Nineteen 18“, „Sweet Root“, „Džiaugsmas“, „Monai“, „Uoksas“, „Telegrafas“, „Monte Pacis“, „Amandus“, „Somm“, „Trinity“, „Gaspar’s“, „Selfish“, „El Mercado“, „Dia“, „Snobas“, empfohlene Restaurants: „Ertlio Namas“, „Buceris“, „Šturmų Švyturys Vilnius“, „Lauro Lapas“, „Šturmų Švyturys Ventės Ragas“.