A. Ufartas

Kunst- und Kulturmuseen in Litauen

Die Werke der erhabensten und interessantesten Künstler des Landes finden Sie in den zahlreichen Kunstmuseen und Galerien des Landes.

M. K. Čiurlionis Kunstmuseum in Kaunas

Es ist eines der ältesten und größten Kunstmuseen in Litauen und der einzige Ort auf der Welt, indem nahezu das gesamte Erbe des berühmtesten Künstlers Litauens – M. K. Čiurlionis – aufbewahrt wird. Neben seinen  Malereien und Grafiken, werden auch die musikalischen Meisterwerke vorgestellt.

Galerie für moderne Künste in Vilnius

Das multifunktionale Kunst- und Kulturzentrum präsentiert in Dauer- und Sonderausstellung internationale und regionale zeitgenössische Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts: Malerei, Grafik, Bildhauerei, Fotografie, Objekte, Installationen und Videokunst.

Museum MO

Das Museum MO ist ein offener und lebendiger Raum der Kultur, das Haus der modernen und zeitgenössischen Kunst in Litauen, wo die im globalen Zusammenhang ungesehenen Werke litauischer Künstler ihren Platz finden. Die Sammlung des Museums umfasst gegenwärtig 226 Autoren und 4500 ihrer Werke aus Malerei, Grafik, Skulptur, Fotografie und Videokunst. Das Museum MO wurde vom Architekten Daniel Libeskind entworfen, der in der Mode der internationalen Architektur Zeichen setzt.

Wohnhaus-Museum von Antanas Mončys in Palanga

In Palanga wird Sie ihr Weg unverhofft nach...Frankreich führen. Das Haus des berühmten litauischen Bildhauers Antanas Montis, der einst in Frankreich lebte, ist vom Duft und Geschmack dieses Landes durchsetzt.

Vytautas Kasiulis-Kunstmuseum in Vilnius

Der Litauer Vytautas Kasiulis gehört zu den interessantesten Maler der Pariser Schule des 20. Jahrhunderts. Ihm zu Ehren wurde ein Museum geschaffen, das sich seinem kreativen Erbe widmet. Präsentiert werden 950 Werke des Künstlers sowie sein das Archiv.

Museum für angewandte Kunst und Design in Vilnius

Das alten Arsenal der Unterburg beherbergt eine Sammlung aus Werken litauischer sowie internationaler bildender und angewandter Künste vom 14. Jahrhundert bis in die Gegenwart. Das Museum überrascht mit zeitgemäßen, temporären Ausstellungen, Bildungsveranstaltungen und einzigartigen Fundstücken.

Mykolas Žilinskas-Kunstgalerie in Kaunas

Die Galerie des berühmten litauischen Galeristen und Kunstmäzen Mykolas Žilinskas präsentiert ausländische Kunstwerke, die aus verschiedenen litauischer Landsitze zusammengetragenen wurden. Neben bildender und angewandter Kunst aus ganz Europa gibt es auch ein „Museum für Blinde“.

Niederlitauisches Kunstmuseum in Plungė

Im Palais der Fürstenfamilie Oginski aus Plungė befindet sich heute ein regionales Kunstmuseum, das die Familiengeschichte der Adelsfamilie und Historie der Stadt Plungė widerspiegelt und gesammelte Werke niederlitauischer Künstler aus der ganzen Welt ausgestellt.

Zentrum für Zeitgenössische Kunst

Im größten Zentrum der zeitgenössischen Kunst werden die neuesten und aktuellsten Kunstwerke von Autoren aus Litauen und dem Ausland ausgestellt, und es werden retrospektive Ausstellungen der Kunst des 20.-21. Jh. veranstaltet.

Im Zentrum befindet sich neben unerwarteten Kunstkompositionen, künstlerischen Installationen oder Bildprojektionen auch die Ausstellung des FLUXUS-Kabinetts von Jurgis Mačiūnas, einem der berühmtesten Begründer der Bewegung Fluxus. Die Erfahrung der Besucher wird durch Filme im Kinosaal und die Informationsbände im modernen Lesesaal ergänzt.

Samuelis Bakas-Museum in Vilnius

Als eine der vier Niederlassungen des Jüdischen Museums widmet sich dieser Museumskomplex der kreativen Schaffenzeit des berühmten jüdischen Malers Samuelis Bakas. Ausgestellt sind Werke von 1945 bis 2012.