A. Rasimavičius / Sostinės dienos

Veranstaltungen im Herbst

Wenn wir vom Meer, den Seen, Gehöften und vom Zelten braungebrannt und mit neuen Kräften in die Stadt zurückkehren, tauchen wir kopfüber in die Kultur ein. In unseren Städten leben Theater, gute Musik, die Galerien öffnen ihre Türen und zeigen, was über den Sommer geschaffen wurde. Der Herbst ist die Zeit der Kultur, und die Kultur tritt im Herbst auf die Straße heraus – farbenfroh, atemberaubend, sie öffnet Augen und Herzen, gelangt dorthin, wo sich unsere Erfahrungen befinden und setzt kreative Freude frei. Ergeben wir uns ihr mit den besten Veranstaltungen.

Theaterfestival „Sirenos“

Den Sirenen zu widerstehen, ist bekanntlich nicht leicht – sie schreien, rufen und locken. Beim internationalen Theaterfestival „Sirenos“ in Vilnius gehen die Fans des originellen Theaters besonders leicht ins Netz: Schon das zweite Jahrzehnt wird herausforderndes modernes Europäisches und globales Theater geboten. Das Neue Theater kommt mit einer anderen Sichtweise. Manchmal versetzt es den Zuschauer in Erstaunen, manchmal möchte man ihm widersprechen, und manchmal ganz einfach nur die Tür von außen schließen. Aber Theater ist Theater. Je mehr es reizt, desto mehr Zuschauer strömen in die Vorstellungen. Und über Publikum brauchen sich die „Sirenen“ nicht zu beklagen – um Tickets sollten Sie sich im Voraus kümmern.