A. Pelakauskas / Jūros šventė

Veranstaltungen im Sommer

Der Sommer ist bei uns nicht lang. Deshalb haben wir es auch eilig, ihn auszukosten, zu verweilen, zu erleben, zu singen und zu laufen. Wir schlafen wenig, versinken in der Kulturnacht, hören Musik in den blühenden botanischen Gärten, in alten Klöstern und in den Industriebezirken der Städte. Die Veranstaltungen werden im Sommer ans Meer verlegt: Wir winken den Segelschiffen, mischen uns in den Trubel des Meeresfestes und die Rhythmen zeitgenössischer Musik an den Stränden. Auto- und Motorradrennen, Laufstrecken in den grünen Wäldern Litauens, Yacht- und Kite-Rennen auf dem Kurischen Haff, Ritterturniere an Burghügeln: Nervenkitzel und Eindrücke wählen wir an jedem Sommerwochenende, damit wir im Winter etwas haben, woran wir uns wärmen können.

Liederfest

Haben Sie schon gehört, wie ein Chor aus 20.000 Sängern klingt? Haben Sie schon einmal gesehen, wie mehr als 9000 Tänzer denselben Tanz aufführen? Die Liederfeste sind unsere alte Tradition, die mit ihrem Anmut erfreut und erstaunt. Sie sind quasi ein weiterer Beweis dafür, wie wir unsere Traditionen und unsere Sprache bewahren und wie musikalisch wir sind. Lieder und Tänze der alten und neuen Generation, traditionelle Handwerke, Feldblumen und neue Bekanntschaften – den Sommer über singt Vilnius mit allen Stimmen Litauens. Die Feste finden alle vier Jahre statt, das nächste Mal 2022. Lassen Sie sich das nicht entgehen!