J. Adomavičius

SommerOrte

In Litauen freuen auf den Sommer

Wir fangen schon vor Weihnachten an, die Tage bis zum Sommer zu zählen. Im Sommer fahren wir mit Paddelbooten, lassen Power-Kites fliegen, satteln die Pferde und zählen die Sterne, während wir im Wald am Lagerfeuer sitzen. Im Sommer hören wir Blues am See, lernen in der Nähe der Burghügel Eisen schmieden, höhlen Boote aus und bereiten wunderbare Getränke zu, die schon unseren Ahnen die Kraft gaben, den großen litauischen Staat zu gründen. Unser Sommer riecht nach Kindheit, Nebel über den Wiesen, frischer Milch, Sandburgen und durchsichtigen Bernsteinstücken früh morgens am Meer. Er klingt nach den Stimmen von Zugvögeln, Grillen auf der Wiese und Stille. Genieße sie. Komm dir selbst näher, näher an das, was wahr ist.

Veranstaltungen im Sommer

Der Sommer ist bei uns nicht lang. Deshalb haben wir es auch eilig, ihn auszukosten, zu verweilen, zu erleben, zu singen und zu laufen. Wir schlafen wenig, versinken in der Kulturnacht, hören Musik in den blühenden botanischen Gärten, in alten Klöstern und in den Industriebezirken der Städte. Die Veranstaltungen werden im Sommer ans Meer verlegt: Wir winken den Segelschiffen, mischen uns in den Trubel des Meeresfestes und die Rhythmen zeitgenössischer Musik an den Stränden. Auto- und Motorradrennen, Laufstrecken in den grünen Wäldern Litauens, Yacht- und Kite-Rennen auf dem Kurischen Haff, Ritterturniere an Burghügeln: Nervenkitzel und Eindrücke wählen wir an jedem Sommerwochenende, damit wir im Winter etwas haben, woran wir uns wärmen können.

Ausflüge in die Natur

Es mag mitunter scheinen, dass Litauen ein einziger großer Wald ist. Das Land verfügt über duftende Kiefernwälder, hat alte hundertjährige Eichen bewahrt, lockt mit den weißen Stämmen der Birken und geheimnisvollen Fichtenhainen. Die Wälder sind sogar bis in die Stadtmitte vorgedrungen und laden abends oder am Wochenende mit ihrem frischen Duft zu einer kurzen Auszeit ein. Die wunderbaren Aussichten, die sich auf Zeltplätzen, im Wald, auf den Wiesen oder am Fuße eines Burghügels bieten, sind atemberaubend. Litauen ist das grünste Paradies auf Erden und warum sollte man nicht länger bleiben? Wenn es die Vorschriften des Waldes, des National- oder Regionalparks gestatten, kann man hier ein Zeltlager aufschlagen oder einfach ein Halbtagspicknick auf der Wiese machen. Gute Luft, eine wunderbare Gesellschaft, leckere Happen, der Rauch der Feuerstelle und ein schöner Ort. Das ist alles, was es für einen perfekten Ausflug in die Natur braucht, denn an schönen Orten fehlt es in Litauen nicht. Schützen Sie unsere Natur – jede Pflanze, Beerenstaude, jeden Strauch, Baum und sogar jedes Moos – sie gehören zum Wunder der Natur.

Wasservergnügungsparks

Im Winter etwas mehr Wärme, im Sommer noch mehr Freude. All dies können die Wasservergnügungsparks bieten, in denen Erwachsene und Kinder gleichermaßen willkommen sind. In Druskininkai werden Fans des natürlichen Saunabadens ohne Badebekleidung glücklich. Im Stadtzentrum von Vilnius erwartet Sie ein Wakeboard-Park und in Trakai können Sie das Tauchen erlernen. Wenn Sie im Sommer lieber im Wasser herumtoben möchten, dann besuchen Sie einen der Wassertrampolinparks in Zarasai. Doch Vorsicht! Kinder lassen sich nur schwer wieder aus dem Wasser holen.

Picknick im Stadtpark

Der Sommer hat einen Geschmack! „Entdecke ihn unter freiem Himmel“ – diesen Vorschlag machen die Veranstalter der städtischen Sommerpicknicks „Open Kitchen“.
Auf dem „Tymo Markt“ inmitten der Vilniusser Innenstadt gibt es Picknick-Freitage bei denen Sie die kulinarischen Streetfood-Highlights der Hauptstadt probieren können. In Kaunas finden die Picknicks jeden Donnerstag auf der Memel-Insel statt. Die Atmosphäre ist hier und dort genauso wunderbar, wie auch das Essen.

Kitesurfen

Sobald das Wetter etwas wärmer wird, versammeln sich die Fans des Kitesurfens in ihrem Mekka – einem abgelegenen Ort auf der Kurischen Nehrung, in Svencelė. Einige Enthusiasten verbringen hier den ganzen Sommer. Die in Seecontainern eingerichteten Häuser beherbergen die echte Fangemeinde des Kitesurfens. Die Enthusiasten dieser Freizeitbeschäftigung verteilen sich über die ganze Küste Litauens: Die farbenfrohen Kites können Sie in Nida, Juodkrantė, Palanga und Šventoji erblicken.

Erholung am Wasser

Sie können sich gar nicht vorstellen, wie sehr wir auf den Sommer warten! Auf die Tage, an denen wir uns in der erfrischenden Ostsee in die Wellen stürzen oder den Sternenhimmel bei Nacht an den Ufern unserer Seen beobachten können. Die weißen Sandstrände der Kurischen Nehrung, der Ostseeküste sowie die Ufer der schönsten Seen warten auf die ersten Sommertage und Ihren Besuch!

Fahrradrouten

Das Radfahren ist eine hervorragende Art und Weise, die schönsten Flecken der Natur Litauens aus nächster Nähe kennen zu lernen.

Beispielsweise eine Fahrt durch die Altstadtgassen der Großstädte Vilnius und Kaunas, das Bezwingen von mehr als 100 Kilometern Wegstrecke an der Küste Litauens oder eine Radtour um den Plateliai-See in Niederlitauen.

Natürliche Ressourcen

Die Natur hat uns mit natürlichem Reichtum gesegnet, aus die wie uns seit langer Zeit verlassen, wenn es zu verschiedenen gesundheitlichen Herausforderungen kommt oder wenn wir einfach nur neue Kraft schöpfen möchten. Die Wirkung der durch alte Traditionen inspirierten und mit professioneller Sichtweise untermauerten Mineralwasser-, Kräuter oder Schlammprozeduren lässt keine Zweifel aufkommen. Sie brauchen nur das für Sie geeignete Heilmittel der Natur auszuwählen.

Aktive Erholung

Fallschirmspringen, Ausdauerläufe, Kitesurfen, Yachtrennen, Bungeespringen, Abendessen in luftiger Höhe, Nachtwanderungen durch Sümpfe, Fahrradtouren auf Burghügeln, Erlebniswege und unerwartete Feste auf dem Land. Ein Fahrrad, Boot oder einen Heißluftballon müssen Sie nicht mitbringen. Wir haben alles hier, nur Mut sollten Sie mitbringen.

Familientourismus

Für Familien hat Litauen einiges zu bieten. Bei uns kann man spielen, entdecken, lernen, erfahren und erleben. Ihre kleinen Entdecker warten nur darauf, an die Hand genommen zu werden und eine Welt voller interessanter Dinge zu sehen.

Nachrichten

Magische Erholungsmomente in Litauen

Der morgendliche Stau, die volle To-do-Liste, zu wenig Bewegung, die Hausaufgaben der Kinder, Kohlenhydrate zum Abendessen, die lange Liste ungelesener Bücher... Es scheint, als müsste der Akku dringend aufgeladen werden. Doch die berühmten Gurkenscheiben auf den Augen oder ein Nickerchen auf der Couch haben als Allheilmittel längst ausgedient.

Eine ungewöhnliche kulinarische Tour durch Litauen für Ihre Geschmacksknospen

Eine ungewöhnliche kulinarische Tour durch Litauen für Ihre Geschmacksknospen

TOP10 Gourmet-Erlebnisse in Litauen

Litauen hat für Gourmets auf der Suche nach neuen Geschmäcken viel zu bieten. Wenn Sie sich in Begleitung von Gästen auf der Suche nach neuen kulinarischen Erfahrungen wiederfinden - hier ist ein kurzer Überblick der 10 Geschmackssensationen, die unser Land für Sie bereithält

Das Tourismus-Jahr 2018: die meisten Touristen kamen aus Deutschland

Das vergangene Jahr war ein Rekordjahr für den Tourismus in Litauen. 2018 haben beinahe 3,6 Millionen Touristen unser Land besucht, die mindestens eine Nacht hier übernachtet haben: es waren 1,7 Millionen Touristen aus dem Ausland und 1,9 Millionen Litauer selbst, die das Land bereisten.

Große chinesische Laternen auf dem Landgut von Pakruojis

Erstmals findet im Baltikum das auf Jahrhunderte alte Traditionen zurückblickende Lichterfestival „Große chinesische Laternen“ statt. Den ganzen Dezember über wird es auf dem Landgut von Pakruojis an den Wochenenden einen Park aus riesigen Lichtskulpturen geben.

Sieben Restaurants Litauens gehören zu den besten im Baltikum

Die sogenannten skandinavischen „Michelins“ für Restaurants in Litauen. Der angesehene skandinavische Restaurantführer „White Guide“ hat zum dritten Mal ein Rating der Restaurants in Litauen veröffentlicht. Ganze sieben von fünfzehn Restaurants unseres Landes schafften es in die TOP 30 der besten Restaurants in Lettland, Litauen und Estland. Zwei Restaurants der litauischen Hauptstadt befinden sich in den TOP 3: auf Platz 2 „Nineteen 18“, auf Platz 3 – „Sweet Root“.

Auf der Liste der von „White Guide 2019“ bewerteten Restaurants stehen 15 Restaurants aus Litauen (in absteigender Reihenfolge): „Nineteen 18“, „Sweet Root“, „Džiaugsmas“, „Monai“, „Uoksas“, „Telegrafas“, „Monte Pacis“, „Amandus“, „Somm“, „Trinity“, „Gaspar’s“, „Selfish“, „El Mercado“, „Dia“, „Snobas“, empfohlene Restaurants: „Ertlio Namas“, „Buceris“, „Šturmų Švyturys Vilnius“, „Lauro Lapas“, „Šturmų Švyturys Ventės Ragas“.