A. Pelakauskas / Jūros šventė

Veranstaltungen im Sommer

Der Sommer ist bei uns nicht lang. Deshalb haben wir es auch eilig, ihn auszukosten, zu verweilen, zu erleben, zu singen und zu laufen. Wir schlafen wenig, versinken in der Kulturnacht, hören Musik in den blühenden botanischen Gärten, in alten Klöstern und in den Industriebezirken der Städte. Die Veranstaltungen werden im Sommer ans Meer verlegt: Wir winken den Segelschiffen, mischen uns in den Trubel des Meeresfestes und die Rhythmen zeitgenössischer Musik an den Stränden. Auto- und Motorradrennen, Laufstrecken in den grünen Wäldern Litauens, Yacht- und Kite-Rennen auf dem Kurischen Haff, Ritterturniere an Burghügeln: Nervenkitzel und Eindrücke wählen wir an jedem Sommerwochenende, damit wir im Winter etwas haben, woran wir uns wärmen können.

Liederfest

Haben Sie schon gehört, wie ein Chor aus 20.000 Sängern klingt? Haben Sie schon einmal gesehen, wie mehr als 9000 Tänzer denselben Tanz aufführen? Die Liederfeste sind unsere alte Tradition, die mit ihrem Anmut erfreut und erstaunt. Sie sind quasi ein weiterer Beweis dafür, wie wir unsere Traditionen und unsere Sprache bewahren und wie musikalisch wir sind. Lieder und Tänze der alten und neuen Generation, traditionelle Handwerke, Feldblumen und neue Bekanntschaften – den Sommer über singt Vilnius mit allen Stimmen Litauens. Die Feste finden alle vier Jahre statt, das nächste Mal 2022. Lassen Sie sich das nicht entgehen!

Meeresfest

Es kehrt jedes Jahr wieder zurück! Das Fest am Meer zieht die Menschen in den Trubel aus Ereignissen, Veranstaltungen, Emotionen und Musik. Drei Tage und Nächte lässt der Wind vom Meer die Segel der Schiffe flattern, versammelt sie zur Parade, trägt die Klänge der Musik, das Gefühl des Kinos, die Theatervorstellungen und das subtile Gespür für Design in die Menschenmenge. Jedes Jahr kommen die Segelschiffe von „Baltic Sail“ nach Klaipėda und öffnen ihre Decks. Das Meer verhüllt eine wundersame Anziehungskraft. Anscheinend hat sie sich auch auf das Meeresfest übertragen. Wenn Sie einmal dort gewesen sind, möchten Sie immer wieder zurückkehren.

Kulturnacht

In dieser Nacht dürfen sogar die Kinder wach bleiben. Die Nacht umarmt, zieht an, setzt in Bewegung und... in den Augen erstrahlt es. Die Organisatoren des traditionellen Festivals „Kulturnacht“, das eine Nacht andauert, laden dazu ein, Licht im Dunkel zu suchen: Die Fantasie entfaltet sich schließlich nur dann am besten, wenn das Licht erlischt. Konzerte und Performances, Installationen zeitgenössischer Kunst, Schauspiel und Tanz, Malerei und Fotografie, Kino, Poesie – alles, was wir Natur nennen, ist in dieser Nacht lebendig und sehr nah. Also, die Augen weit auf und... hinein.

Christopher festival

Musik, die zu den Türmen der schönsten Barockkirche von Vilnius aufsteigt. Musik, die unter blühenden Bäumen, unter dem Sommerhimmel, vor dem Hintergrund eines alten Herrenhauses oder in einem modischen Industrie-Loft erklingt. Das traditionelle „Christopher-Festival“ hat in einem Vierteljahrhundert viele wundervolle Entdeckungen gemacht. Die Organisatoren des Festivals haben den Musikfans unerwartete und unglaubliche Räume eröffnet, die Musik darauf abgestimmt und die grenzenlose Fantasie der Musiker, Zuhörer und ihrer selbst freigesetzt. Das „Christopher-Festival“ gilt bereits viele Jahre als eines der stärksten Musikfestivals in Europa, das für seine künstlerische Qualität, Innovativität, das Vermögen, die lokale Gemeinschaft mit einzubeziehen sowie das gemeinsame Interesse Europas und der Welt zu wecken, mit dem internationalen Qualitätslabel „EFFE Label“ ausgezeichnet wurde.

Sommersonnenwende (Johannisfest)

In der kürzesten Nacht des Jahres wird das wichtigste litauische Fest der warmen Jahreszeit gefeiert, das durch seine Romantik bezaubert. Im Schutze der Natur, beispielsweise auf den Burghügeln von Kernavė, auf dem Rambynas-Berg oder in Jonava werden bei diesem traditionellen baltischen Fest Kränze aus litauischen Gräsern geflochten und zu Wasser gelassen, große Feuer entfacht. Es wird getanzt und gesungen, und wenn es für einige Stunden dunkel geworden ist, begeben sich die Menschen auf die Suche nach der geheimnisvollen Farnblüte. An diesem Tag wird auch der Namenstag des beliebtesten litauischen Namens – Jonas – gefeiert.