NAMUOS

Holz

Die Litauer hatten schon immer eine besondere Beziehung zu Bäumen. Vielleicht sind sie deshalb, als jene, die an die magischen Kräfte der Bäume geglaubt haben, in Europa als letzte getauft worden. Später schnitzten erfinderische Kunsthandwerker aus demselben Holz Kreuze: Die Kreuzmacherei ist Teil des UNESCO-Kulturerbes. Ein von den talentierten Händen eines gewissenhaften Künstlers oder Holzschnitzers berührter Baum wird heute auch zu einem sehr wertvollen, langlebigen Gegenstand, der die Kraft der Kreativität und die Wärme der Hände bewahrt. Und ganz gleich, um was es sich handelt – einen Holzlöffel, eine Schüssel, ein nach alter Tradition geschnitztes Holz oder ein Kinderspielzeug.