R. Šeškaitis

„Kavos Meistrai“ – Litauische Kaffeekultur

Die Bewohner der litauischen Hauptstadt sind vor allem eins – Kaffeesüchtig. In den Gässchen der kleinen Altstadt finden Sie an jeder Ecke ein gemütliches Café, in dem Sie nach ausgiebigen Erkundungstouren, wieder Kraft tanken können.  Egal ob Cappuccino, Cafe Americano, Latte Macchiato oder Espresso – unzählige Kaffeesorten und Spezialitäten aus aller Welt gibt es hier zu entdecken. Die litauische Kaffeekultur ist jung und entwickelt sich. Mittlerweile gibt es verschiedene Veranstaltungen wie zum Beispiel das „Vilnius Coffee Festival“ und sogar eine „Gute Kaffee-Karte“, die ihnen verrät, welche Kaffeehäuser Sie unbedingt besuchen müssen. Von kleinen charmanten Cafés, über ausgewählte Konditoreien, bis hin zu litauischen Kaffeeketten, wie „Huracan“, „Caffeine“ und „Vero Cafe“ – die Auswahl ist riesig und überrascht mit Expertise und Vielfalt. Die geröstete Bohne steht jedoch nicht immer immer im Mittelpunkt – längst haben sich die stylischen Cafés in kreative Arbeitswerkstätten entwickelt, die von Kaffeesüchtigen, „Locals“, Touristen sowie Künstlern, Studenten und digitalen Nomaden gleichermaßen genutzt wird. 

Die gute Kaffeekarte (Englisch)