A. Didžgalvis

Asmik Grigorian – der charismatische Sopran

Vom stürmischen Applaus zu ihren Ehren kann man taub werden. Sie ist verblüffend. Bezaubernd. Und sie erobert die Welt mit ihrer Stimme. Die Hauptpartien des Soprans Asmik Grigorian aus Litauen erklingen in den bedeutendsten Opernhäusern der Welt – von der mailänder „La Scala“ bis zur New Yorker „Metropolitan Opera“. Der Weg dieser Opernsängerin, die als weltbeste junge Solistin anerkannt wurde, auf die große Bühne war lang und steinig. Die Tochter zweier berühmter Opernsänger – Irena Milkevičiūtė und Geham Grigorian – wusste seit ihrer Kindheit, wie viel Arbeit und Mühe mit dem Weg zum Ruhm verbunden sind. Dafür spricht die Stimme von Asmik heute in der Welt von Litauen und seiner Kultur.

„Die Stimme von Asmik Grigorian ist von Natur aus recht rau, aber sie verströmt eine derartige Kraft, dass es den Zuhörer umhaut.“ „Der Tagesspiegel“