N. Paluckas

Baumkuchen

Er ist mehr als ein Dessert. Er ist ein besonderes Geschenk, das jedes Jahr tausendfach aus Litauen ins Ausland geht. Bei unseren Festen ziert der mit Spitzen versehene riesige Kuchen unsere Tafel. Selbst jene, die ein modernes Fest veranstalten, holen am Ende des Abends diese nach dem Rezept eines Mönchs aus dem 15. Jahrhundert zubereitete Köstlichkeit hervor. Es lohnt sich auch zuzusehen, wie er gebacken wird: In Litauen gibt es auf dem Land Hausfrauen, die den komplizierten Prozess gern vorführen.