A. Morozovas / „Kauno diena“

Birutė Galdikas ist eine Orang-Utan-Verteidigerin

Die Frau, die im Dschungel lebt. Die weltbekannte Anthropologin litauischer Herkunft, die Naturschützerin, die Orang-Utan-Forscherin Birutė Galdikas wurden nur wegen der Orang-Utans zur Staatsbürgerin von Indonesien, denn die Orang-Utans, die sie erforscht, sind dort heimisch. Es ist nur ein Scherz, aber in Wirklichkeit würde Birutė Galdikas alles tun, um den Orang-Utans zu helfen. Die Forscherin, die im Dschungel von Borneo lebt, wurde zu einer der berühmtesten internationalen Wissenschaftlerinnen des Jahrhunderts erklärt. Die Ergebnisse ihrer Forschung wurden zu einer der umfassendsten Studien wildlebender Säugetiere. 1989 gründete die Professorin in Los Angeles die Orangutan Foundation International. Sie reist durch die Welt, stellt ihre Forschung vor und erklärt, wie wichtig es ist, den Regenwald zu schützen.