G. Jucevičiūtė

Bootsfahrten

Wo Wasser ist, gibt es auch ein Boot. Ein kleines Boot, ein Wasserfahrrad für eine romantische Fahrt mit einem lieben Menschen auf dem sagenumwobenen See Plateliai, auf einer kleinen Yacht, von der aus man während der Fahrt von allen Seiten die deutlich rot leuchtende Burg Trakai auf einer Insel in der Mitte des Sees betrachten oder den Tag mit einer Fahrt auf der Memel bis zum reizenden Wacholdertal (Kadagių slėnis) oder bis nach Birštonas – einem in Kiefernwäldern versunkenen alten Mineralwasserkurort – zubringen kann. Von einem Schiff auf dem Kurischen Haff lassen sich die einzigartigen Dünen von Neringa am besten betrachten. Und es ist kein Geheimnis, dass man auf einem Schiff den Fang seines Lebens machen kann. Dabei ist es gleichgültig, wo Sie angeln – an der Kurischen Nehrung, im Memeldelta, in den Nationalparks der Aukštaitija, Dzūkija und Žemaitija oder an den Teichen von Karpynė