E. Jasiukėnaitė

Die Farnblüte in der Johannisnacht finden

Das Johannisfest ist das turbulente Mittsommernachtsfest, das Gemeinden in der Natur um Lagerfeuer zusammenkommen lässt. In dieser kürzesten Nacht des Jahres verbreitet sich Magie: Man flechtet nicht nur Eichenkränze und springt über die Flammen, sondern die Jugend wird dazu angehalten, nach der Farnblüte zu suchen. Man sagt, dass der Farn nur einmal in 100 Jahren erblüht, und zwar in einer besonderen Nacht an einem besonderen Ort...