R. Vabuolas

Dzūkija. Aktivitäten

Mitunter sind die Einwohner von Vilnius selbst erstaunt, wenn man sie als Dzūken bezeichnet. Tatsächlich liegen Vilnius, wie auch die unweit befindliche, für ihre Seen, karäische und tatarische Gerichte sowie die schöne Burg berühmte alte litauische Hauptstadt Trakai auf der Landkarte in der Region Dzūkija. Für eine Reise durch die Dzūkija reichen ein paar Tage nicht aus: Lassen Sie sich Zeit für das barockartige Vilnius, genießen Sie die Gemütlichkeit von Trakai und reisen Sie erst dann weiter in Richtung Alytus und Merkinė. Sie werden die verträumten Mineralwasserkurorte Druskininkai und Birštonas erreichen, die für ihre Mineralwasserquellen und den erfrischenden Duft der Kiefern in der Luft berühmt sind. Wenn Sie selbst Ihre Knochen bewegen und den Kopf erholen möchten, halten Sie Ausschau nach einem Boots- und Kanuverleih. Eine Tour auf dem strömischen Fluss Ūla kann zum größtem Abenteuer Ihrer Reise werden. Und probieren Sie aus, was es heißt, an einem heißen Sommertag im Wald ein Körbchen Heidelbeeren zu sammeln oder die im Schatten einer Eiche gewachsenen Steinpilze mit ihren braunen Hüten zu zählen. Wenn Sie es sich trauen, können Sie in den Bruchwald gehen – in das Čepkeliai-Naturschutzgebiet. Es ist eines der größtem Sumpfmassive in Westeuropa. Die Fotos werden beeindrucken – das versprechen wir Ihnen!