A. Sakalauskas

Fahrradtouren

Wer öfter auf dem Drahtesel unterwegs ist, wird in Litauen wirklich nicht müde werden. Es ist ja so klein. Aber man bekommt viel zu sehen! Beim Radfahren kann man wunderbar die Zeit verbringen, man ist in guter Gesellschaft und manchmal auch nur allein mit sich selbst. Auf diese Weise lernen Sie das Land besser kennen und besuchen interessante Orte. Mit dem Rad kann man dorthin gelangen, wo Autos unerwünscht sind. Sie können die Altstadtgassen der großen Städte Vilnius und Kaunas durchstreifen, den über 200 Kilometer langen Radweg an der Küste bezwingen – vom Būtingė im Norden bis nach Nida im Süden und von Klaipėda bis zur Insel Rusnė. Oder Sie können den See Plateliai umfahren

Fahrradtouren werden von organisiert: