L. Balandis

Lachsreise nach Vilnius

Achten Sie darauf, dass Sie unbedingt bei der Ankunft in Litauen lokalen Lachs probieren. Fragen Sie das Restaurant, ob sie frischen, litauischen Lachs haben? Fischer und Fischliebhaber schätzen den Lachs aus den litauischen Flüssen und der Ostsee Litauens - Geschmack von Lachs ist so zart wie seine Farbe.

Jedes Jahr reisen Lachse aus dem Meer in ihre heimischen Flüsse und laichen dort. Es ist schwer zu glauben, aber Lachse finden ihre Plätze nach dem Geruch - sie finden sich zu einem Ort, an dem sie ihre Kinder zur Welt bringen können, nachdem sie manchmal mehrere hundert Kilometer reisen müssen. Gegen die Strömung. Lachs kommt auch nach Vilnius.

Im Oktober, wenn die Ufer von Vilnelė-Fluss, der durch das Stadtzentrum fließt, mit den schönsten Farben gefärbt sind, können Sie sich auf eine Wanderung begeben, um Lachse zu beobachten. Sie können Lachse nur aus der Ferne sehen, nehmen Sie keine Angel mit - Lachsfang ist während des Laichens verboten. Bis November jedes Jahres sind ihre Silberschuppen durch das klare Flusswasser zu sehen. Wenn Sie Erfolg haben, werden Sie die Schönheiten an der Brücke zu Užupis sehen, wo sie Ihnen und der Meerjungfrau-Skulptur mit ihren Flossen kurz winken.