G. Leškevičius

Mit einem Heißluftballon über der Hauptstadt

Je ruhiger der Abend, desto besser. Wenn der Wind leicht weht, steigen die Heißluftballons wie farbige Seifenblasen über den roten Dächern der Altstadt von Vilnius auf. Manchmal schweben sie so tief, dass es so aussieht, als müssten Sie nur den Arm heben, den Luftballon fassen und dann würden Sie in atemberaubende Höhe gezogen werden. Im Frühjahr kann man von oben die blühenden Gärten der Stadt bewundern, im Sommer kann man die Touristen zählen, die in Straßencafés sitzen, im Herbst bezaubern die malerischen Baumwipfel aus der Höhe, und es verschlägt einem sogar den Atem.

Litauer sind ewige Romantiker. Wir gehören zu den fünf Ländern, wo die Zahl der Heißluftballons und ihrer Piloten pro tausend Einwohner die höchste ist. Vilnius und Trakai werden von Weltreisezeitschriften seit mehreren Jahren zu den bekanntesten Orten der Welt gezählt, die man unbedingt von oben gesehen haben muss.

Vilnius ist die einzige Hauptstadt Europas, in der es gestattet ist, mit Heißluftballons direkt aus der Altstadt zu starten. Gehen Sie einfach zum Tymo-Viertel, dort gibt es eine Wiese auf der Sie sofort in einen Korb steigen und sich im Himmel wiederfinden können. Die Fahrt in einem Ballonkorb über Vilnius ist etwas Besonderes. Sie werden sich erneut in Vilnius verlieben. Lassen Sie uns gemeinsam dieses Abenteuer erleben.