A. Šileikytė

Schwarzkeramik

Die über Jahrtausende in Litauen lebendige Tradition, erwacht unter dem wachsamen Auge der Meister in den modernen Werken der jungen Generation zu neuem Leben. Litauen ist eines von wenigen Ländern Europas, in dem das Handwerk der Schwarzkeramik erhalten geblieben ist. Unweit der Burghügel von Kernavė, in den Wäldern der Dzūkija, in der Gegend um Merkinė, in Niederlitauen, kann man immer noch mit Holz befeuerte und Steinen ausgekleidete Öfen finden, in denen wunderschöne Kunstwerke mit metallener und grünlicher, bläulicher und violetter sowie schwarzer Färbung entstehen. Jedes Werk eines Meisters ist einzigartig und einmalig.