L. Žemgulis

Sportarenen

Nimm dem Litauer den Basketball und du nimmst ihm das Leben. Basketball verbindet in Litauen die Menschen, festigt Freundschaften und... baut Arenen. In allen Großstädten Litauens haben wir Sportarenen, in denen nicht nur Basketball gespielt wird, sondern auch viele Veranstaltungen, Shows, und Konzerte stattfinden. In Vilnius kocht die Leidenschaft in der „Siemens“-Arena, wo bei Basketballturnieren nahezu 10.000 Personen Platz finden. Zu den Konzerten weltberühmter Interpreten versammeln sich noch viel mehr. Außerdem lässt sich die Hauptstadtarena leicht zu einer „COZY by Siemens arena“ umbauen: So eignet sie sich für gemütliche kleinere Veranstaltungen.

Die „Žalgiris“-Arena in Kaunas, die nach der beliebtesten Basketballmannschaft von Kaunas benannt wurde, ist eine der größten Arenen des Baltikums. Bis zu 15.000 Fans verfolgen hier die Spiele ihrer geliebten Mannschaft. Die Arena lässt sich auch hervorragend für kleinere Veranstaltungen anpassen: Hier finden Musikabende, Aufführungen, Konzerte sowie die Verleihung der Litauischen Musikpreise statt.

Kleiner, aber mit einer großen Geschichte, ist die 1939 erbaute Sporthalle von Kaunas. Sie ist die erste Arena in Europa, die speziell für den Basketball errichtet wurde.

In Šiauliai befindet sich ein beeindruckendes Bauwerk – die multifunktionale „Šiaulių arena“. Die mit holografischem Glas verkleidete Konstruktion zieht von Weitem neugierige Blicke auf sich. In der Arena werden Sportturniere, Ausstellungen, Wettbewerbe, Kongresse, Konzerte und Messen veranstaltet. Nicht weniger Veranstaltungen finden in Panevėžys in der „Cido“-Arena statt. Und auf der 250 Meter langen Radstrecke, die die olympischen Standards erfüllt, kann man die besten Radfahrer unseres Landes antreffen. Es ist der einzige Sportkomplex seiner Art im Baltikum.

Die „Švyturio“-Arena in Klaipėda wurde von den besten Basketballern Europas ausprobiert. Hier fand die Basketball-Europameisterschaft statt. Die Arena ist für Konzerte, Veranstaltungen und sportliche Wettbewerbe geeignet. Auch unser beliebtester Kurort Palanga verfügt über einen eigenen Sportkomplex. Dort können nicht nur Profisportler, sondern auch Laien Sport treiben und Basketball spielen.