R. Danisevičius / Galerija „Vartai”

Svajonė und Paulius Stanikas – Litauer in Paris

Ein Künstler-Duo, bei dem beide gleichermaßen wichtig sind. Gewinner des Litauischen Nationalen Kunst- und Kulturpreises. Sie Leben in Paris, sind auch oft in Vilnius. Sie signieren ihre Kunstwerke mit „SetP Stanikas“. Ihre eindrucksvollen, kontroversen, manchmal sogar auch skandalösen Werke werden in den prestigeträchtigsten Messehallen und Galerien der Welt ausgestellt. Svajonė und Paulius haben Litauen mehrmals auf internationalen Biennalen, in Venedig, Liverpool, Moskau und Peking präsentiert. Kunstliebhaber bewundern ihre Zeichnungen, Fotografien, Videoinstallationen und Skulpturen wegen den geschilderten Grenzsituationen und wegen der extrem hohen Kunstkultur sowie den klassischen Kompositionen.

„Das Künstlerpaar Svajonė und Paulius Stanikas hat sein eigenes Rollenspektrum – ein kreatives Repertoire, das das Paar geschickt nutzt und womit es zwischen klassischen Reinkarnationen und moderner Invasion, Tragik und Groteske, Idealismus und Dekadenz balanciert. Die Werke der Künstler werden von zwei Städten beeinflusst – Vilnius und Paris, Barock und Gotik, Ost und West.“ Kunstkritiker Kęstutis Šapoka 

Erfahren Sie mehr! 

 „Paskutinė karalienės diena” (Der letzte Tag der Königin)