M. Raškovskis

Nationales Theater für Oper und Ballett

Es ist die Harmonie asketischer Moderne und prunkvoller Repräsentanz. Das klare und moderne Bauwerk ist ein Vertreter der Sowjetzeit und der Blickfang in seiner Mitte sind die beeindruckenden, lichtreflektierenden, beinahe bis auf den Boden reichenden dekorativen Leuchter. Die Architektin Nijolė Bučiūtė sprach hier ein völlig neues Wort in der damaligen Architektur Litauens.