M. Gričėnas

Aktivitäten

Klopf klopf, Litauen

Es ist immer aufregend, eine neue Tür zu finden, an die man klopfen kann. Eine alte, vergessene, die so viele Erinnerungen weckt. Einfach klopfen. Wir öffnen gerne die Tür für dich. Wir möchten dir etwas über die Menschen erzählen, die hier lebten. Und über die, die immer noch hier leben. Über deren Entdeckungen, deren Gefühle und den Geschmack von Litauen. Über deren Verbindung zur majestätischen Geschichte Litauens, hin zur Magie von Wilna und ihrer heimlichen barocken Sehnsucht. Über die heißen Nächte in den Hinterhöfen der Altstadt und die langen Spaziergänge durch die Straßen von Kaunas, den Unterton der modernen Architektur, den sie so bewundern, die Gefühle, die sie überkommen, wenn sie ausgelassen auf Musikfestivals tanzen oder die Galerien mit ihrer Kreativität, die Entdeckungen in kleinen Cafés und gemütlichen Restaurants. Es gibt nichts halbherzig. Reisen wir also in ein Land voller Kultur. Unser wahres Litauen.

MEISTBESUCHTE ORTE

Wir sind klein, haben jedoch viel zu bieten! Zum Beispiel unsere gastfreundlichen Herzen, eine starke Liebe zur Natur und heidnische Tradition, die unseren Alltag noch heute bestimmen. Doch vor allem die geschichtsträchtigen Städte, das Meer mit unserer Kuhrischen Nehrung, eine traumhafte Küste, erfrischende Mineralwasserquellen, duftende Kiefernwälder und über 6000 Seen und Flüsse sind Gründe der zahlreichen Gäste, die Litauen Jahr für Jahr besuchen.

Kunst und Kultur

Das Atmen wird zu Filmmusik, der Wind zum Liedtext, ein Stein zur Skulptur und der Brief eines Freundes – zur Malerei. Die Kunst kennt keinen Anfang und kein Ende. Sie lebt in uns, lässt uns die Schritte gehen, die wir uns nicht wagen würden, berechnet Kodes, die wir ohne die Macht der Kreativität nicht knacken könnten. Ohne die schöpferische Leistung gäbe es kein Leben und es gäbe auch kein Litauen, wie wir es heute kennen.

Schätze der Natur

Eine Fülle grüner Farbtupfer, erfrischend klares Wasser und zauberhafte Landschaften – die Geschenke der litauischen Natur für Einwohner und Gäste sind unerschöpflich. Genießen, schützen und pflegen Sie den größten Reichtum Litauens.

Freizeit

Wir stürzen uns immer kopfüber in das Vergnügen – wetteifern, treten gegeneinander an und versuchen uns selbst und anderen zu beweisen, wie stark wir sind. Doch seinen Sie sich gewiss, wir machen alles von Herzen und im Sinne der Freiheit – ob auf den lärmenden Straßen der Großstädte, auf einem Festival im Wald, einer Tour durch den Sumpf, auf einer Autorennstrecke oder im Korb eines Heißluftballons. Schließen Sie sich uns einfach an. In Litauen gibt es viel zu erleben!

Nachrichten

Magische Erholungsmomente in Litauen

Der morgendliche Stau, die volle To-do-Liste, zu wenig Bewegung, die Hausaufgaben der Kinder, Kohlenhydrate zum Abendessen, die lange Liste ungelesener Bücher... Es scheint, als müsste der Akku dringend aufgeladen werden. Doch die berühmten Gurkenscheiben auf den Augen oder ein Nickerchen auf der Couch haben als Allheilmittel längst ausgedient.

Eine ungewöhnliche kulinarische Tour durch Litauen für Ihre Geschmacksknospen

Eine ungewöhnliche kulinarische Tour durch Litauen für Ihre Geschmacksknospen

TOP10 Gourmet-Erlebnisse in Litauen

Litauen hat für Gourmets auf der Suche nach neuen Geschmäcken viel zu bieten. Wenn Sie sich in Begleitung von Gästen auf der Suche nach neuen kulinarischen Erfahrungen wiederfinden - hier ist ein kurzer Überblick der 10 Geschmackssensationen, die unser Land für Sie bereithält

Das Tourismus-Jahr 2018: die meisten Touristen kamen aus Deutschland

Das vergangene Jahr war ein Rekordjahr für den Tourismus in Litauen. 2018 haben beinahe 3,6 Millionen Touristen unser Land besucht, die mindestens eine Nacht hier übernachtet haben: es waren 1,7 Millionen Touristen aus dem Ausland und 1,9 Millionen Litauer selbst, die das Land bereisten.

Große chinesische Laternen auf dem Landgut von Pakruojis

Erstmals findet im Baltikum das auf Jahrhunderte alte Traditionen zurückblickende Lichterfestival „Große chinesische Laternen“ statt. Den ganzen Dezember über wird es auf dem Landgut von Pakruojis an den Wochenenden einen Park aus riesigen Lichtskulpturen geben.

Sieben Restaurants Litauens gehören zu den besten im Baltikum

Die sogenannten skandinavischen „Michelins“ für Restaurants in Litauen. Der angesehene skandinavische Restaurantführer „White Guide“ hat zum dritten Mal ein Rating der Restaurants in Litauen veröffentlicht. Ganze sieben von fünfzehn Restaurants unseres Landes schafften es in die TOP 30 der besten Restaurants in Lettland, Litauen und Estland. Zwei Restaurants der litauischen Hauptstadt befinden sich in den TOP 3: auf Platz 2 „Nineteen 18“, auf Platz 3 – „Sweet Root“.

Auf der Liste der von „White Guide 2019“ bewerteten Restaurants stehen 15 Restaurants aus Litauen (in absteigender Reihenfolge): „Nineteen 18“, „Sweet Root“, „Džiaugsmas“, „Monai“, „Uoksas“, „Telegrafas“, „Monte Pacis“, „Amandus“, „Somm“, „Trinity“, „Gaspar’s“, „Selfish“, „El Mercado“, „Dia“, „Snobas“, empfohlene Restaurants: „Ertlio Namas“, „Buceris“, „Šturmų Švyturys Vilnius“, „Lauro Lapas“, „Šturmų Švyturys Ventės Ragas“.