Puikios naujienos, VšĮ „Keliauk Lietuvoje“ keičiasi! Atsiprašome už nesklandumus – atnaujiname savo svetainę, kad padėtume sukurti jums dar geresnę kelionių patirtį Lietuvoje. Ačiū už jūsų kantrybę!
Į viršų
Geöffnet vom 1. April bis 31. Oktober jeweils II–VII: 10:00–18:00 Uhr und vom 1. November bis 31. März jeweils III–VII: 10:00–17:00 Uhr
Ab €6 pro Person

Gedenkstätte Fort IX in Kaunas

Kaunas
Museen
Geschichte
Weitere Informationen
Das Museum bietet einen aufschlussreichen Einblick in die einzigartige Kriegsarchitektur der Kaunas-Festung. Artefakte aus dem Ersten Weltkrieg, darunter Waffen und Ausrüstungsgegenstände, erinnern an vergangene Schlachten.
Das neunte Fort (Fort IX) oder auch Festung Kaunas erinnert an die schmerzhaften Epochen der Region. Das Museum bietet einen aufschlussreichen Einblick in die einzigartige Kriegsarchitektur der Festungsanlagen von Kaunas. Artefakte aus dem Ersten Weltkrieg, darunter Waffen und Ausrüstungsgegenstände, erinnern an vergangene Schlachten. Führungen bieten einen Einblick in die Verteidigungsmauern und -tunnel der Festung. Die Chronik des Museums geht jedoch über die militärische Vergangenheit hinaus. Sie beleuchtet die harte Realität des Hartarbeitsgefängnisses von Kaunas und zeigt die täglichen Kämpfe der Insassen auf. Exponate schildern die repressive Herrschaft des NKWD und die von den Nazis begangenen Gräueltaten. Die tragische Geschichte der litauischen Juden, die erschütternden Geschichten aus dem Ghetto von Kaunas und die Massaker werden in den Originalzellen der Festung veranschaulicht.Als Tribut an die Opfer erhebt sich ein 32 Meter hohes Denkmal, das aus drei Skulpturengruppen besteht, die der Bildhauer Alfonsas Ambraziūnas eindrucksvoll geschaffen hat. Besonders empfehlenswert sind die Führungen, Bildungsprogramme und Multimedia-Guides des Museums, die dafür sorgen, dass die Geschichte nicht in Vergessenheit gerät .

Alles ist in der Nähe