Real is beautiful stock

Litauen unter Quarantäne: Keine Panik

Um die Ausbreitung des COVID-19-Virus einzudämmen, hat Litauen eine landesweite Quarantäne angekündigt und wird die Grenzen bis zum 30. März schließen. Wenn Sie sich gerade in Litauen aufhalten und planen, nach Hause zurückzukehren, geraten Sie bitte nicht in Panik - Sie sind nicht allein. Wir hoffen, dass Sie weiter unten Antworten auf Ihre Fragen finden.

Sind Sie in Litauen und möchten Sie so schnell wie möglich nach Hause?

Während litauische Staatsbürger und Einwohner das Land nicht verlassen dürfen, gibt es keine Einschränkungen für Staatsbürger und Einwohner anderer Länder, das Land zu verlassen.

Wenn Sie vorhaben, das Land zu verlassen:

  • Erkundigen Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft nach Stornierungsmöglichkeiten.

  • Wenn Ihre Reise storniert wurde, wenden Sie sich bitte an Ihr Reisebüro, um sich über weiteren Optionen zu erkundigen.

  • Während viele Fluggesellschaften Flüge stornieren, halten einige noch ihren Betrieb aufrecht. Wenden Sie sich bitte an die litauischen Flughäfen, um neueste Informationen über noch verfügbare Flügen zu erhalten. Internationale Flüge von Litauen werden von Vilnius, Kaunas und Palanga aus durchgeführt. Wenn der einzig verfügbare Heimflug nur aus einem Nachbarland (Lettland oder Polen) möglich ist, wenden Sie bitte sich an Ihre Botschaft oder Ihr Konsulat. Eine Liste ausländischer Botschaften und Konsulate finden Sie hier.

  • Die Fährverbindungen von Klaipėda nach Schweden und Deutschland wurden nicht unterbrochen. Die Fähre nach Kiel (Deutschland) fährt täglich um 22 Uhr ab, während die Fähre nach Karlshamn (Schweden) um 21 Uhr abfährt. Reisen mit beiden Fähren können über DFDS Seaways gebucht werden. Die TT-Line-Fähre nach Trelleborg (Schweden) fährt dienstags um 19.00 Uhr, donnerstags um 16.00 Uhr, sonntags um 0.30 Uhr und um 19.00 Uhr ab.

  • Beachten Sie, dass alle internationalen Zugverbindungen gestrichen wurden (einschließlich aller Verbindungen nach Lettland, Russland, Polen, der Ukraine und Weißrussland). Transit-Personenzüge werden weiterhin durch Litauen fahren, das Zu- oder Aussteigen wird in Litauen jedoch nicht möglich sein.

  • Wenn Sie vorhaben, das Land auf dem Landweg zu verlassen (Litauen grenzt an Lettland, Weißrussland, Russland und Polen), setzen Sie sich bitte vorher mit Ihrer Botschaft in Verbindung. Die Nachbarländer haben möglicherweise eigene Grenzübergangsprotokolle eingeführt. Die Mitarbeiter Ihrer Botschaft informieren Sie über die Bedingungen eines Grenzübergangs. Während der Quarantäne sind die folgenden Grenzübergänge geöffnet: Kalvarija-Budzisko, Saločiai-Grencatle, Butinge-Rucava, Smėlynė-Medume, Medininkai-Kamenyi Log, Raigardas-Privalka, Kybartai-Chernshevskoye, Panemunė-Sovetsk.

Die genannten Informationen wurden am 16. März um 12.00 Uhr aktualisiert. Wir versuchen unser Bestes, um alle Informationen so aktuelle wie nur möglich zu halten. Sie können auch auf der Website des Außenministeriums (in englischer Sprache) nach der neuesten Statusaktualisierung suchen.

Was beinhaltet die Quarantäne?

Das Quarantäneregime legt bestimmte Beschränkungen fest, um die Ausbreitung des Virus in Litauen zu minimieren. Wenn möglich, sollte von zu Hause aus gearbeitet werden, Restaurants und Bars sind geschlossen, öffentliche Versammlungen und Veranstaltungen sind eingeschränkt.

  • Ausländische Staatsbürger können ab dem 16. März 00:00 Uhr nicht mehr nach Litauen einreisen (von der Regelung ausgenommen sind Personen mit gültiger Aufenthaltserlaubnis sowie Lkw-Fahrer, Diplomaten, NATO-Mitglieder und Hilfspersonal sowie deren Familienangehörige).

  • Der Transit von Personen, die über litauisches Gebiet in ihr Land zurückkehren, ist bis zum 19. März um 00:00 Uhr erlaubt.

  • Litauische Staatsbürger dürfen das Land nicht verlassen. Ausgenommen sind Bürger, die in ihr Wohn- oder Arbeitsland zurückkehren.

  • Alle Großveranstaltungen sind verboten.

  • Der Warenverkehr bleibt uneingeschränkt.

  • Fernbusfahrer werden angewiesen, die Anzahl der Fahrgäste zu begrenzen.

  • Alle öffentlichen Einrichtungen bieten Dienstleistungen nur aus der Ferne an.

  • Alle Cafés, Bars und Restaurants dürfen nur den Verkauf zubereiteter Speisen nur durch einen Caterer (oder Selbstabholung) anbieten.

  • Alle nicht wesentlichen Wareneinzelhandelsgeschäfte bieten nur Versanddienstleistungen an.

Weitere Informationen zu den Bedingungen der Quarantäne finden Sie hier.

Wie bleiben Sie auf dem neuesten Stand?

Die neuesten offiziellen Informationen über die Quarantäne und die allgemeine COVID-19-Situation finden Sie auf der Website des Außenministeriums (in englischer Sprache). Auch die internationale Ausgabe von LRT News bietet zeitnahe Updates über die Webseite oder über Facebook.

Haben Sie die Befürchtung, sich mit dem Virus infiziert zu haben?

Wenn Sie innerhalb von zwei Wochen nach Ihrer Rückkehr aus einem der Risikogebiete Symptome von COVID-19 (Fieber, Husten, Atembeschwerden) bei sich feststellen oder in engem Kontakt mit jemandem standen, bei dem COVID-19 bestätigt wurde – rufen Sie bitte sofort 112 an und befolgen Sie die Anweisungen der Ärzte. FAHREN SIE NICHT SELBST INS KRANKENHAUS! Isolieren Sie sich und warten Sie, bis der Krankenwagen eintrifft. Die eindeutige Diagnose wird im Krankenhaus durchgeführt.

Vergessen Sie nicht, die Standardmaßnahmen zur Verringerung der Ausbreitung von Krankheiten zu befolgen: Waschen Sie Ihre Hände häufig mit warmem Wasser und Seife, vermeiden Sie es, Gesicht und Augen zu berühren, üben Sie die richtige Husten- und Niesetikette (Husten und Niesen in ein Taschentuch oder einen gebogenen Ellbogen), befolgen Sie sicheres Kochen (insbesondere in Bezug auf Fleisch oder Eier) und vermeiden Sie engen Kontakt mit Personen, die Symptome einer Atemwegserkrankung wie (trockenen) Husten oder Niesen aufweisen. Trinken Sie viel Wasser. Weitere Informationen zu Sicherheitsmaßnahmen finden Sie auf der Website von Go Vilnius.

Für weitere Informationen rufen Sie bitte die landesweite COVID-19-Hotline 1808 oder das nationale öffentliche Gesundheitszentrum unter +370618 79984 an. Alternativ können Sie den Service über E-Mail unter info@nvsc.lt erreichen.